Eure Jahrgangssprecher und Jahrgangssprecherinnen 18/19

Um den Kontakt zwischen den Schülern und Schülerinnen zu vereinfachen, hat jeder Jahrgang zwei Jahrgangsprecher/innen für ein Schuljahr. Sie können euch bei kleineren Problemen helfen, leiten Vorschläge, Ideen oder größere Probleme an das SV-Team weiter und organisieren interne Jahrgangssituationen. Außerdem stehen sie im engen Kontaktaustausch mit dem SV-Team und helfen an großen Schulveranstaltungen gerne aus.

  1. Reihe (von l.n.r.): Beatrice Battafara (7a), Tara Garzinsky (5a), Alvin Kolta (6b), Luis Felmor (7d), Matej Juric (5d), Jakob Seeberger (6b), Anna Schröder (Schülersprecherin; 11SK)
  2. Reihe (von l.n.r.): Ayman Yamado (8d), Lina Kalai (9b), Jan Salz (8d), Franzi Deisz (9a), Kyleen Kaiser (10d), Holly Christ (SV-Team; 10b), Leonie Strohm (SV-Team; 10b)
  3. Reihe (von l.n.r.): Otto Steinke (11SK), Lukas Kalkum (Schülersprecher; 11SK), Lionel Ndongala (10b), Tom Himmelstein (11EK), Jacqueline De Witte (12SK), Nadia Geiger (12EK), Sophie Müller (13Bio), Luke Wilhelm (13E)

 

Neue Lehrerin gesichtet

Seit den Sommerferien gibt es eine neue Lehrerin, Frau Müller an unserer Schule. Wir haben sie interviewt und hier sind die wichtigsten Fakten für euch.

Wie alt sind Sie? Ich bin 29 Jahre.

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule? Seit Beginn des neuen Schuljahres.

Welche Aufgaben haben Sie an unserer Schule? Ich unterrichte Mathe, Erdkunde und GL, außerdem bin ich Tutorin in der Jahrgangsstufe 11.

Weiterlesen

Ein neuer Sportlehrer an unserer Schule

Auch dieses Schuljahr kamen neue Lehrer an unsere Schule, einer davon ist Herr Gottwald. Er ist ist 37 Jahre alt und Lehrer für Sport und Erdkunde. Er ist seit Anfang dieses Schuljahres bei uns. Bevor er an unsere Schule kam, war er am Gymnasium in Alzey und hat dort sein Referendariat gemacht. Ihm gefällt es bei uns sehr gut. Er meint: „Die Kollegen sind sehr nett und die Schüler auch.“ Herr Gottwald entschied sich schon sehr früh für diesen Beruf, da er gerne mit Kindern arbeitet. In seiner Freizeit geht der ehemalige Fußballtrainer gerne wandern, Skifahren und spielt natürlich auch gerne Fußball. Für die Zukunft wünscht Herr Gottwald sich, dass alles so weiter läuft, wie bisher.

Ein neues Gesicht im Sportlehrer-Team

In unserem Sportlehrer-Team haben wir nun ein neues Gesicht, Herrn Closmann. Er ist Mathe- und Sport-Referendar und wird uns die nächsten eineinhalb Jahre erhalten bleiben.

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?

  • Ich bin seit Februar an dieser Schule.

Welche Aufgaben haben Sie an unserer Schule?

  • Ich unterrichte Mathematik und Sport.

Wo haben Sie gearbeitet, bevor Sie an unsere Schule kamen?

  • Bevor ich an diese Schule kam, war ich an einem Gymnasium in der Südpfalz angestellt.

Wie gefällt es Ihnen an unserer Schule?

Weiterlesen

Weitere Unterstützung für unsere Hecht-Redaktion

In diesem Interview stellen wir Frau Littmann vor. Sie wird Frau Ferdinand als zweite Redaktionsleitung unterstützen und uns Redakteuren bei Fragen helfen.

Wie alt sind Sie?

Frau Littmann: Ich bin 26 Jahre alt.

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?

Frau Littmann: Ich bin seit 1. Februar 2018 hier.

Welche Aufgaben haben Sie an unserer Schule?

Frau Littmann: Ich unterrichte Deutsch und Englisch in den Jahrgängen 7 und 11. Außerdem unterstütze die Schülerzeitung als Redaktionsleiterin .

Welche Ausbildung haben Sie abgeschlossen?

Weiterlesen

Wer folgt Frau Nungesser?

Wir möchten euch gerne die neue Schulsekretärin, Frau Weckbacher, vorstellen. Das folgende Interview haben wir letzte Woche mit ihr geführt.

Ich: Wie alt sind Sie?

Frau Weckbacher: Ich bin 24 Jahre alt.

Ich: Was sind Ihre Aufgaben?

Frau Weckbacher: Meine Aufgaben sind die Postbearbeitung, der Telefondienst, die Schüleranmeldungen und allgemeine Sekretärabeiten.

Ich: Haben Sie eine Ausbildung?

Frau Weckbacher: Ja, ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in einem Kfz-Betrieb gemacht. Danach habe ich mich bei der Stadt Mainz beworben und bin in Hechtsheim angekommen.

Ich: Was sind ihre Hobbys?

Weiterlesen